Schule 2015/16

UNSERE LETZTEN WERKSTÜCKE 


Möchte euch hier noch einige unserer letzten Werkstücke vom Schuljahr 2015/2016 zeigen.


4. KLASSE


Da die Kinder oft sehr unterschiedlich mit ihren Werkstücken fertig werden, hab ich in den letzten Jahren begonnen, in den 3. und 4. Klassen eine "Jahres-Zwischenarbeit" zu arbeiten. Wir beginnen damit gemeinsam im Herbst und die Schüler können, wann immer ihnen Zeit bleibt, selbständig daran weiterarbeiten. Das hat sich eigentlich bewährt und kurz vor Schulschluss machen wir diese Arbeiten dann gemeinsam fertig. Heuer haben wir uns selbst einen Webkarton hergestellt, mit Garn die Kettfäden gespannt und in Farbfamilien verkürzte Reihen gewebt. Es sind wieder wunderschöne Wandbilder entstanden.




Einige Kinder, die nicht ganz so viel geschafft haben -  bei manchen Kindern blieb leider auch keine Zeit mehr für den gesägten Rahmen - sie durften aus der gewebten Fäche kleine Deckerl arbeiten. 


UNSER ALLERLETZTES WERKSTÜCK!!!

Als kleine Begleiter für die Ferien hab ich mit meinen Kindern der 4. Klasse SORGENPÜPPCHEN gearbeitet. Die Grundform haben wir aus Draht geformt und diese danach mit Wolle umwickelt. Einige Kinder haben auch Kleiderl aus Filz gefertigt. Diese Pupperl werde ich mit Sicherheit wieder machen, die Kinder waren begeistert bei der Arbeit und riesig stolz auf ihre Werke!!!





3. KLASSE

In den 3. Klassen war eine unserer letzten Techniken das HÄKELN.
Hatte heuer zwei 3. Klassen. Die kleinere Klasse in meiner Nebenschule - hier haben wir jeweils eine Fläche aus festen Maschen und einige Kinder auch eine Fläche aus Stäbchen gehäkelt. Diese haben wir dann, in Verbindung mit Stoffdruck bzw. Stoffmalerei auf eine Stofftasche aufgearbeitet.


In meiner Stammschule war die 3. Klasse eine sehr große Gruppe. Wir haben deshalb heuer erst mal nur eine Fläche aus festen Maschen gehäkelt und diese zu einer kleinen Eule ausgearbeitet.


UNSER ALLERLETZTES WERKSTÜCK!!

Als Abschlussarbeit der 3. Klasse habe ich heuer mit den Kindern "HAPPYMAKERS" aus Filz gearbeitet. Kleine Begleiter für die Ferien sollten es werden und die Kinder waren begeistert!! Auch diese werde ich mit Sicherheit wieder machen!!!
Habe im Vorfeld verschiedene Schablonen für die Kinder vorbereitet.......wenn noch etwas mehr Zeit zur Verfügung gewesen wäre, hätte ich mit den Kindern eigene Vorlagen gezeichnet!
Zusammengenäht haben wir die beiden zugeschnittenen Filzteile mit Schlingstich!


2. KLASSE



LESEZEICHEN aus Karton!!


Die Hebelwirkung!

1. KLASSE


Aus einem Wollpompon wurde ein Bäumchen!
                    

In den 1. Klassen hätte ich als allerletzte Arbeit noch ganz süße Püppchen gearbeitet, bei denen wir das DREHEN und FLECHTEN von Schnüren erlernt haben!! 
LEIDER hab ich es versäumt, diese Pupperl zu fotografieren, find das selber sehr schade :-( 
Nächstes Jahr dann.........falls ich sie nochmal mache!!!

NUN, somit ist wieder ein Schuljahr vorbei, das Schuljahr 2015/2016 ist Geschichte!!!
Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Bildern ein bisschen Freude bereiten........bzw. möglicherweise könnten sie auch eine kleine Anregung sein, mit Kindern ähnliche Arbeiten mal nachzumachen!!!

WÜRDE MICH SEHR FREUEN!!!!!

DENN ich finde es enorm wichtig, den Kindern Möglichkeiten zu geben, selbst kreativ zu sein!!! Ihnen die verschiedensten, herrlichen Materialien zu zeigen, ihnen die verschiedensten Techniken zu lernen! Man kann Kindern viel zutrauen, ich staune selbst immer wieder drüber, wie schnell sie die einzelnen Techniken begreifen, welch tolle Idee aus den Kindern sprudeln und welch wunderschöne  Kunstwerke entstehen können.......WENN man ihnen die Möglichkeiten dafür schafft!!!!


ZUM MUTTERTAG!!


Nachdem Ostern relativ früh war, bleiben uns heuer für die Muttertagsarbeiten etwas mehr Zeit. In einigen Klassen sind wir deshalb bereits damit fertig. 
Möchte euch hier einige unserer fertigen Arbeiten zeigen.

4. KLASSEN!




In einer 4. Klasse haben wir Bilder aus Edelholzfurnieren gearbeitet. Das Material und diesmal auch die Idee für diese Bilder habe ich vom "Winkler - Schulbedarf". Ich bestelle dort den größten Teil sämtlicher Materialien für meine Schüler. Die Furniere haben wir auf doppelseitige Klebefolie aufgearbeitet und mit Permanent-Marker "naive" Bilder gestaltet.  

In meiner "Nebenschule" habe ich dieselbe Arbeit schon mit Kindern einer 3. Klasse gearbeitet.



In einer anderen 4. Klasse habe ich mit den Kindern Muttertagskarten mit diesen Edelholzfurnieren gestaltet. Die Idee dafür hatte ich während dem Arbeiten der Bilder :-) 
Habe heuer drei 4. Klassen.......da ich die Kinder ja von der 1. bis zur 4. Klasse unterrichte, kenne ich meine "Schäfchen" relativ gut. Die einzelnen Klassen arbeiten oft sehr unterschiedlich. Versuche immer bei der Wahl der Werkstücke ein bisschen darauf Rücksicht zu nehmen :-) 



In einer meiner 4. Klasse haben die Kinder für Mama einen Notizrollenhalter gearbeitet. Es war diesmal eine "Werkpackung", ebenfalls von Winkler-Schulbedarf. Eine solche Werkpackung enthält sämtliche Materialien für das jeweilige Werkstück mit einer genauen, schriftlichen Anleitung. Mache fast in jeder 4. Klasse einmal eine Werkpackung, damit die Kinder lernen, möglichst selbständig nach einer schriftlichen Anleitung zu  arbeiten. 
Ich finde, die Notizrollenhalter sind auch sehr gut gelungen :-) 


3. KLASSEN!!


Die Muttertagskarten meiner 3. Klassen sind auch bereits fertig!
Wir haben diesmal Karten mit verschiedenen Materialien gestaltet. Die Blumen (Knöpfe!) auf den kleinen Bildern sind angenäht, das klappt in der 3. Klasse schon sehr gut :-) 


Das Muttertagsgeschenk der 3. Klassen ist heuer 2-teilig!
Der "Hauptteil" ist auch schon fertig.......aber der 2. Teil fehlt noch....es ist also noch nicht ganz perfekt :-) Wird dann kommende Woche fertig, dann zeig ich euch auch Bilder :-)


27. April 2016


Nun sind auch die Arbeiten der 3. Klasse fertig!!!
Wir haben diesmal eine Werkpackung von "Winkler-Schulbedarf" verarbeitet. In der Packung waren sämtliche Materialien mit einer Arbeitsanleitung. Die einzelnen Teile wurden nun von den Kindern abgemessen, gesägt, sauber geschliffen und schließlich geleimt. Entstanden sind nun diese hübschen "modernen Vasen"!!


Da wir noch genügend Zeit hatten, haben wir für unsere Vasen noch eine Blüte gefilzt. Nass gefilzt aus weißer und wenig farbiger Filzwolle und mit Seifenlösung......als Mitte eine andersfarbige Kugel. Die Blüte ist nun ein hübscher "Hingucker" für unsere Vasen geworden...seht selbst :-)




2. KLASSEN!!!


Nun noch einige Bilder der Muttertagsarbeiten von den Schülern meiner 2. Klassen.
Wir haben Herzen und Kugeln aus lufttrocknender Modelliermasse gearbeitet. Die Herzen haben wir mit Hilfe einer vorbereiteten Schablone ausgeschnitten und verziert, die Kugeln geformt und zum Auffädeln ein Loch gestochen. Nach dem Trocknen haben wir nun die Herzen und Kugeln mit bunten Holzperlen aufgefädelt.


Wir haben in einer Klasse weiße Modelliermasse verarbeitet, in der anderen Klasse Farbe terrakotta. 


Nun noch ein kleiner Blick in einen unserer Schaukästen!!! Es fehlt aber noch die 1. Klasse und die Karten und Verpackung der 2. Klasse :-)




1. KLASSE


Ja, nun noch die Arbeiten der 1. Klasse........

                                         "Ein Herz für Mama!"

Die Kinder haben etwa 10 cm große Metallherzen mit roter Wolle umwickelt....gar nicht so einfach, wie es aussieht :-)  :-)
Anschließend haben wir die Herzen mit, auf Draht aufgefädelten Acrylperlen verziert.





Die Muttertagskarten der 1. Klasse sind eher "schlicht" :-)

Gestanzte Blüten mit Mitte aus Wolle haben wir mit 3D Abstandhalter aufgeklebt....ebenso die Sonne. Hübsch verziert sehen die fertigen Karten jedoch auch ganz nett aus.


KARTEN der 2. Klasse - TULPEN gefaltet!




Nun für euch noch einige Bilder von Schülerarbeiten!









OSTERN 2016  


Heuer ist ja das Osterfest schon sehr früh, deshalb mussten wir gleich nach den Semesterferien "loslegen"! UND wir waren wieder fleißig, in jeder Klasse sind schöne Osterarbeiten in den verschiedensten Techniken entstanden. Als Geschenke für die Eltern, Großeltern, usw., oder einfach als hübsche, österliche Dekoration! 


1. KLASSE

In den 1. Klassen habe ich gleich nach Weihnachten mit dem Häkeln begonnen.
Faden legen, Anfangsschlinge und das 1. Mal die Luftmasche mit der Häkelnadel!! Die Kinder freuen sich darauf immer besonders, denn irgendwie verbinden sie den "Handarbeitsunterricht" mit Häkeln :-) Sie haben sehr eifrig gearbeitet und bald hatten sie meterlange Luftmaschenketten. Eigentlich sollte daraus ein Clown entstehen.....da ich aber leider kurz nach Weihnachten für einige Wochen "ausfiel" und der Fasching somit fast vorbei war, musste ich meinen Plan ändern :-)  Nun sind also aus unseren Luftmaschenketten Ostereier entstanden! Wir haben 6 cm Plastikeier mit unseren gehäkelten Schnüren beklebt. Das saubere Kleben war für die Kinder allerdings eine weit größere Herausforderung als das Häkeln ;-) :-) Dekoriert haben wir unsere Eier schließlich mit kleinen Blüten, Tüllbändchen und aufgefädelten Perlen. Hübsch sind sie geworden und die Kinder sind stolz drauf!!! Einige Kinder haben sogar 2 Eier gemacht! 



Habe heuer seit längerer Zeit wieder mal drei 1. Klassen, also mehr als 40 Kinder! Natürlich sind dabei auch einige Kinder, die noch etwas Zeit brauchen, die motorisch noch Schwierigkeiten haben diese Technik zu meistern. Habe mit diesen Kindern aus Wolle Pompons gewickelt und daraus sind süße Osterhäschen entstanden! Werde mit ihnen in der 2. Klasse nochmal das Häkeln versuchen :-) 

2. KLASSE

Mit den Schülern der 2. Klasse habe ich heuer Osterkörbchen aus Pünktchen-Wellpappe gefaltet.
Habe diese Körberl vor Jahren schon mal in etwas anderer Ausführung, aber nach derselben Vorlage gearbeitet. Weiß aber leider nicht mehr, woher die Vorlage stammt. 


Die kleinen Körbchen sind das "Nestchen" für unsere Küken. 

Dafür haben wir 8 cm Plastikeier mit Strukturpaste und gelber Bastelfarbe bemalt - die Flügerl aus orangem 2 mm Filz, Füße aus 4 mm dickem Filz, einige gelbe Federn, Wackelaugen, Filzschnabel und fertig waren die süßen Küken! 


3. KLASSE

Patchworkeier

Wir haben dafür Styroporeier (8 cm und 10 cm) seitlich mit einem Bastelmesser eingeschnitten und mit 2 harmonierenden Baumwollstoffen überzogen. Zur Dekoration Schlingenborte in passender Farbe über den seitlichen Einschnitt, Bänder und bunte Perlen. 



Ebenfalls in den 3. Klassen haben wir Eier aus Laubsägeholz gesägt. Hübsch bemalt, mit Aufhänger und teilweise auch Perlen können sie verschenkt werden oder den Osterstrauch schmücken. 


Als "Zwischenarbeit" haben einige Kinder noch selbst hergestellte eiförmige Kartonringe mit festen Maschen umhäkelt und mit Pailletten verziert. 


4. KLASSE

FILZEN mit der NADEL



Gefilzte Häschen.....heuer mal etwas anders!

Styroporeier - 10 cm oder 12 cm - haben wir mit brauner, schwarzer, weißer,.... Filzwolle umfilzt. Die Ohren wurden nach einer Schablone gefilzt, ebenso die Füße und an den Körper gefilzt. Wackelaugen geklebt und zuletzt noch Gesicht gefilzt. Musste bei einigen Gesichtchen schmunzeln, sie sehen lustig aus.......aber die Kinder waren mit Begeisterung an der Arbeit und haben sich große Mühe gegeben :-) 

Ja, das sind nun unsere heurigen Osterarbeiten! Ich denke, sie sind wieder ganz gut gelungen.......auf jeden Fall aber sind die Kinder stolz auf ihre Werke!!!

WEIHNACHTEN 2015


Wir waren wieder fleißig! Bereits Anfang November haben wir in allen Klassen mit den Weihnachtsarbeiten begonnen. Zwischendurch hatte ich allerdings etwas Angst, ob wir diesmal auch rechtzeitig mit allen Arbeiten fertig werden würden........Ende November mussten wir aus unserem Werkraum auswan dern, denn die neue Einrichtung sollte geliefert werden. Es funktionierte aber super, Dank der tatkräftigen Mithilfe unseres tüchtigen Schulwarts.
GANZ HERZLICHEN DANK an ihn :-)
Nach nicht mal einer Woche waren die neuen Möbel eingebaut, alle Werkzeuge und sämtliches Material eingeordnet. Wir haben nun einen wunderschönen, modernen und funktionell hochwertigen Werkraum und freuen uns riesig drüber!! Mit viel Stauraum (endlich!), vielen neuen Werkzeugen, praktischen Werkbänken und auch Platz zum Präsentieren fertiger Arbeiten. Werde euch an späterer Stelle einige Bilder davon zeigen :-)

Nun aber zu unseren Weihnachtsarbeiten.

1. Klasse

2. Klasse:



Wir haben die feste Masche gelernt und zunächst Holzringe mit roter Wolle umhäkelt. 
Danach eine Fläche aus 20 festen Maschen, Höhe etwa 5 cm. Daraus entstanden dann diese süßen Engerl. Bei der Ausfertigung musste ich natürlich etwas mithelfen :-) 

In der 2. Klasse hatten wir dann auch noch genug Zeit für eine Weihnachtskarte aus Jute und kleinen Geschenkanhängern.


3. Klasse

Wir haben die GLATTE MASCHE gelernt und Engerl gestrickt. 


Leider ist das Foto nicht sehr gut gelungen :-( 

Auch in der 3. Klasse haben wir Weihnachtskarten gearbeitet. 
Fadengrafik - Baum


4. Klasse


 Einfache Krippe aus Zeitungspapierröllchen. 
Und natürlich wieder eine Karte für Weihnachten ........ 3D - Technik mit Fadengrafik kombiniert.





Keine Kommentare:

Kommentar posten