Mittwoch, 13. Januar 2016

RVO

Ärmelloser Pulli als RVO

Hab euch meinen RVO schon mal gezeigt.
Hatte zunächst 750 m Farbverlaufswolle von Maggie P. der Farbe "Amazonit" verstrickt. War dann aber mit der fertigen Länge nicht so richtig glücklich. Hab mir deshalb nochmal 300 m der letzten Farbe nachbestellt und den Pulli verlängert. Nun finde ich ihn perfekt!!!


Anleitung gibt es keine für diesen Pulli, habe einfach "drauf los" gestrickt :-)

Eine kurze Beschreibung, wie ich gestrickt habe, kann ich euch aber gerne geben!
Beim Halsausschnitt begonnen mit 34-2-14-2-34-2-14-2 Maschen Anschlag. Nur glatte Maschen gestrickt und in jeder 2. Runde vor und nach den 2 Raglanmaschen 1 Umschlag und diesen in der nächsten Runde verschränkt abgestrickt. Zwischendurch hab ich immer wieder probiert, bis zur gewünschten Höhe. Die Maschen der Ärmel dann abgekettet und zwischen Vorder-und Rückenteil 5 "Brückenmaschen" aufgeschlagen. Weiter in Runden bis etwas oberhalb der Taille. Hier hab ich wieder mit einer Raglanzunahme begonnen. Zuerst nur jede 4. Runde, dann jede 3. Runde, später wieder jede 2. Runde. So entstanden die verlängerten Seiten :-)
Die Ärmelkanten habe ich mit festen Maschen umhäkelt. Beim Halsausschnitt rollt sich der Rand etwas ein, wenn nur glatt gestrickt wird.....hab diesen "Rollrand" so belassen!

UND GLEICH DER NÄCHSTE RVO

Nun, da ich diesen Pulli ziemlich schick finde, habe ich gleich den nächsten begonnen!
Diesmal hab ich beim Hals mit einem Zugmuster als Randerl angefangen. Stricke wieder mit Maggie P. - Wolle, Farbe "Rosengarten" - 1000 m, wieder 4-fädig und arbeite mit Nadeln Nr. 4.






Immer wieder Socken.......

Dazwischen stricke ich natürlich immer wieder Socken.
Hab einige handgefärbte Stränge bei Margit Mayer bestellt und gleich mal den 1. Strang mit meiner neuen Haspel gewickelt.



Diese kunterbunte Wolle würde natürlich auch nur "glatt" gestrickt toll aussehen......ist mir aber etwas zu langweilig :-) stricke deshalb wieder ein einfaches Zopfmuster.

Keine Kommentare:

Kommentar posten